Texte

Verschiedene Akteure aus dem Bereich der Kinderbetreuung und -förderung lancierten im Jahr 2019 die Kampagne „Kinder gestalten die Zukunft – mehr Investitionen in die Förderung und Betreuung von Kindern ab Geburt“. Die Grundlage dafür bildet eine gemeinsame nationale Botschaft, die von Pro Enfance und dem Netzwerk Kinderbetreuung Schweiz ausgearbeitet wurde. Am 16. November 2019 fand in Lausanne unter der Koordination von Pro Enfance zudem ein Schweizer Aktionstag statt.

Rückblick auf die nationale Fachtagung für eine kohärente öffentliche Politik zur Förderung und Betreuung von Kindern

Am 16. November 2019 organisierte pro enfance eine Fachtagung, auf der fast 350 Teilnehmende ihre Ansichten und Praktiken austauschten. Ausgehend von einer Bestandesaufnahme, die pro enfance seit 2016 erhoben hat, richteten sich neunzehn Rednerinnen und Redner aus den drei Sprachregionen...

Lesen Sie mehr
Pressemitteilung

Zum Aktionstag vom 16. November 2019 wurde am 13. November 2019 eine nationale Pressemitteilung veröffentlicht. (Pressemitteilung herunterladen)

Lesen Sie mehr

Die Ziele der Kampagne

Kinder brauchen Familien und die Unterstützung der Gesellschaft.
Eine wirksamere und kohärentere öffentliche Politik soll zu mehr Investitionen ...

Lesen Sie mehr

Nationale vollständige Botschaft der Kampagne „Kinder gestalten die Zukunft“

Laden sie im pdf

Den Flyer der Kampagne 2019

Laden sie im pdf

Die Akteure hinter der Kampagne

Die Akteure hinter der Kampagne sind im Bereich der Förderung und Betreuung von Kindern tätig.

pro enfance vereint die Akteure im Bereich der Kinderbetreuung aus der Romandie und vertritt diese auf nationaler Ebene. www.proenfance.ch

​Netzwerk Kinderbetreuung Schweiz – Das Netzwerk für Qualität in der Frühen Kindheit www.netzwerk-kinderbetreuung.ch

​Kibesuisse Verband Kinderbetreuung Schweiz www.kibesuisse.ch

​Partnerorganisationen: Stiftung Pro Juventute www.projuventute.ch, Pro Familia Schweiz www.profamilia.ch